Ankündigungen

SMM 4. Runde 3. Mannschaft

Marco: Nach der französischen Verteidigung und einem Abtausch auf f6 geriet ich am Königsflügel unter Druck, konnte dann aber meine Verteidigung stabilisieren und die gegnerischen Figuren vertreiben. Ich konnte schliesslich einen gegnerischen Springer fangen und gewinnen, übersah aber kurz danach eine Gabel auf König und Läufer. Im Endspiel mit zwei Türmen hatte schwarz einen Bauern weniger und verlor, durch einen Patzer, einen Turm und damit die Partie.
Walter: Sizilianisch. Lange sehr ausgeglichen. Schwarz versuchte am Damenflügel die Initiative zu übernehmen, dadurch wurde der d-Bauer schwach und nach einem Abtausch der Schwerfiguren bekam schwarz nochmals einen Bauern mehr und gewann dadurch die Partie.
Albert: Mein Gegner kam  mit e4 d4 c4 ziemlich forsch. Ich baute defensiv eine seriöse Verteidigung. Als ich die c-Linie eroberte, war es um meinem Gegner geschehen. Er verlor eine Figur und einen Bauer. Der Rest war leicht zu spielen.
Chris: Eine Partie, bei der der Computer einen Herzinfarkt bekommen hätte. Zuerst war ich etwas besser, aber ich habe etwas übersehen und war komplett verloren. Da mein Gegner unter Zeitdruck war, hat er zum Glück nicht die besten Züge gefunden und ich habe es überlebt. Ich hatte einen Läufer mehr dafür 5 Bauern weniger und meine einzige Chance war den König Matt zu setzen. Mein Gegner unterschätzte es und ich konnte den König Matt setzen.

Rapperswil-Jona 3 2 - 2 Frauenfeld 2

Walter Rhiner 0 - 1 Christian Wartenweiler
Albert Gübeli 1 - 0 Marcel Preiss
Chris Nater 1 - 0 Fabian Löwke
Marco Nold 0 - 1 Nemonja Markovic

Powered by Admidio © Admidio Team